Wir sehen die Welt, wie sie sein könnte, und wir streben danach, sie Wirklichkeit werden zu lassen.

Unsere Geschichte hat mit unserer eigenen Kreation, dem Musical Isabel angefangen – aus Liebe zur Musik und mit dem Wunsch, eine Botschaft an Teenager und alle weiterzugeben, die mal jung waren.

Unsere Botschaft ist, an dein Talent zu glauben und deinen Traum nicht aufzugeben! Katya hatte die Idee, ihre eigene Geschichte niederzuschreiben, die Musik und die Songtexte sind von Maria. Das Musical basiert auf wahren Begebenheiten aus Katyas Leben.

Katya Dokshina – Pianistin, Klavierlehrerin und Kammermusikerin. Klavierstudium an der Kunstakademie in Tscheljabinsk, Russland. Preisträgerin verschiedener Musikwettbewerbe und Festivals.

Maria Vicente – Komponistin. Singer-Songwriter. Darstellende Künstlerin, zahlreiche Auftritte, eigenes CD-Album. Kompositionen für Auftraggeber.

Zu unserem großartigen Team gehören: 

Marco Krämer-Eis – Regie.

Geboren im September ’92 in Gerolstein/RLP.

Ausbildung: “Theater-, Film- und Medienwissenschaften“ und „Germanistik“ (Goethe-Universität Frankfurt/Main).

Theater, Regie: „Burning Love“, „Die Bremer Stadtmusikanten“ (Brüder Grimm Festspiele Hanau), „Yakari – Freunde fürs Leben“, „Yakari 2 – Gehemnis des Lebens“, „Galakto-logisch“ (Deutschland- Tourneen), „Flori – Träume werden Wirklichkeit“ (Arena Trier).

Regieassistenz: „Wickie das Musical“, „Das ist Wahnsinn“ (Deutschland-Tourneen), „Le Nozze Di Figaro“, „Die Fledermaus“, und weitere (Staatstheater Darmstadt), „Im Weißen Rössl“ (Anhaltisches Theater Dessau).

Weiteres: Regieassistenz bei „die Helene Fischer Show 2016“ (TV-Show) und Regie bei „Christmas Moments 2017 & 2018“ (Konzert-Tour).

Julia Olk – Vocalcoach und Chorleitung.

Sängerin und Vocalcoach. Vor einigen Jahren hat sie ihren Traum erfüllt und ihr Hobby zum Beruf gemacht.

Julia liebt es, Menschen und deren Stimmen wachsen zu lassen und zu sehen, wie sie leicht und sicher werden.

Deine Stimme verrät mehr über dich, als du denkst.

Sie freut sich sehr, für das Musical ISABEL einen Chor zusammenzustellen und zu coachen sowie auch das Projekt „STEH AUF! – Ein Jugendchor in Bewegung!“ zu unterstützen und dabei neue Talente zu entdecken!

Francesco Cottone – Arrangements.

Arbeitet seit 1995 als Sänger, musikalischer Leiter, Instrumentalist, Komponist, Texter, Produzent und Vocal Coach.
Er ist Dozent für Musical, Gesang und Audition an der Musicalschule Neunkirchen und leitet die Abteilung für Gesang und Musik an der Musical Arts Academy in Mainz.

Seit Mitte der 90er Jahre arbeitet Francesco Cottone als Vocal Coach und startete im Jahr 2000 seine eigene Gesangsschule „Vocal Studio – Cottone“, in der er seitdem SängerInnen im Sängerberuf betreut und auf Studium, Engagements, Produktionen und Touren vorbereitet.

Neben der Beteiligung an Musical- und Theater-Produktionen komponiert und produziert der Saarländer mit sizilianischen Wurzeln Auftragsmusiken, Popsongs, sowie die Musik seines Neoklassik-Trios „InMitten“.

Sein umfangreiches Portfolio an Kompositionen, Produktionen und CD-Veröffentlichungen erstreckt sich über Musical, Klassik, Jazz, Fusion und Pop und Rock bis zu elektronischer Musik und Dance, was ihn 2016 zur Gründung des Musiklabels „Neverturndown Records“ inspirierte.

Sylvia Camarda – Choreographie.

Sylvia Camarda, geboren in Luxemburg, hat als Tänzerin eine internationale Karriere beim Cirque du Soleil, Les Ballets C.de la B., Jan Fabre/Troubleyn und Dave St.Pierre absolviert.

Sie choreografierte fürs Magdeburger Opernhaus, präsentierte ihre verschiedenen Tanzstücke in der Euro-Szene Leipzig, und war Juror beim besten Tanzsolo Deutschlands in Leipzig. Seit 2016 präsentiert sie ihre eigene Tanzsendung „Move!“ auf Arte, vorher war sie für drei Staffeln Juror beim luxemburgischen Supertalent auf RTL Luxemburg.

Sie ist eine leidenschaftliche Tänzerin und Choregrafin, die immer wieder Grenzen sprengt und das Unmögliche möglich macht.

Mikael “Leakim” Johansson – Arrangements.

Künstler aus den tiefen Tälern im Herzen Schwedens, der seit 2018 in Berlin lebt und derzeit als Performer im Friedrichstadtpalast arbeitet.

Inessa Babkovich – Design.

Geboren in Belarus, wohnt seit 2003 in Trier.

Studiert an der Hochschule Trier: Kommunikation Design – Bachelorabschluss 2019; zurzeit Master Abschluss.

Konzept- und Branding Designerin mit Schwerpunkt auf soziale Projekte.
Borisow Kunstschule in Belarus.
Freischaffende Künstlerin.

Kunstunterricht, Trier.
Leidenschaft: Acryl-, Chinesische Malerei, Zeichnung, Installation, Bühnenbild, original grafische Techniken.

Mitgründerin vom PULP XIX Künstlerkollektiv.

Michael Schu – Trailer, Image-Video.

Regisseur der deutschen No-Budget Gangster Comedy Filme – “Freck Langsam” (2010) – der größte Hit des Filmjahres 2010, der zwei Wochen im Abendprogramm mit insgesamt 8.000 Zuschauern im Kino lief; und “CITY ROYALE: wei is Pillo!” (2017) – die erste Vorführung in der Arena Trier (3.000 Plätze) war innerhalb von 24 Stunden ausverkauft, Verkauf von 32.000 DVDs.